IFS jetzt "Digitale Schule"!

​​​​​​​Mehrwert durch aktive Schulentwicklung im Team: IFS jetzt „Digitale Schule“

Wer die Schule weiterentwickeln will, muss vor allem ein Team haben, das „aktiv“, „engagiert“, „motiviert“, „quietschlebendig“, „lebhaft“, „putzmunter“, „rege“, „wach“, „sanguinisch“, „vital“, „griffig“ oder gar „umtriebig“ ist. Genau solche Kollegen haben wir glücklicherweise am IFS, und mit diesem Team gelingt es uns auch als kleine, lernende Schule immer wieder, die Schulentwicklung mit großem Engagement voranzutreiben, immer mit dem Ziel vor Augen, den Schülern die bestmögliche Ausbildung zu bieten. 

Besonders schön ist es, wenn unsere Teamleistung auch von außen honoriert wird. Im Rahmen unser EU-Projekte sind wir bereits von Erasmus+/der NABIBB als „Partner in Europa“ ausgezeichnet worden, zudem sind wir telc-lizenziertes Prüfungszentrum und auch von der London Chamber of Commerce (LCCI) akkreditiert. Nicht minder stolz sind wir auch auf die neueste Auszeichnung: Seit kurzem dürfen wir uns „Digitale Schule“ nennen! 

Ihr könnt euch sicher sein, dass unser „umtriebiges IFS-Team“ sich darauf nicht ausruhen wird!

Digitale Schule

Wir verfügen über eine moderne Ausstattung in allen unseren Unterrichtsräumen, sind präsent in sozialen Medien und bieten den Schülern die Möglichkeit, von zuhause aus über Microsoft Teams auf Unterrichtsinhalte zuzugreifen. Videokonferenzen finden über das kostenlose Open-Source-Tool Jitsi Meet statt.

Eine Übersicht über digitale Inhalte im Unterricht finden Sie hier: Kompendium Medienkompetenz.

Hier finden Sie unsere: digitale Ausstattung.

Blog: www.sprachenliebe.de

Instagram: https://www.instagram.com/ifs_schweinfurt/?hl=de

Facebook: https://www.facebook.com/IFS.Schweinfurt/